Published on September 25th, 2010 | by Esitileti296

0

Forum des REBELL auf dem Frauenpolitischen Ratschlag

 

Liebe
Mädchen und U30 Frauen!

Hiermit möchten wir euch einladen zu
unserem Forum auf dem Frauenpolitischen Ratschlag! Es wird für jeden
was dabei sein und interessant werden:

  • Wie ist die Lage bei den Mädels
    in Deutschland eigentlich und wie steht es mit der
    Gleichberechtigung bei Arbeit, Sport, Kultur und Studium?

  • Manchmal gerät man in ganz schön
    verzwickte Situationen… Wie schaffe ich die Gratwanderung zwischen
    nicht „prüde“ und dennoch entschlossen zu sein, wenn Kollegen
    sich Pornos reinziehen? Was tun bei sexistischen Sprüchen im Bus?
    Wie mit Mobbing umgehen, wie mit Schönheitswahn? In Rollenspielen
    trainieren wir das!

  • Girlies und Frauenbewegung – Wie
    Feuer und Wasser oder Wir ziehen an einem Strang? Welche Vorbehalte
    gibt es und wie könnten Mädchen und Frauenbewegung sich verändern,
    um zusammenzuwachsen?

  • Ran an die Bouletten: Wir bereiten
    ganz praktisch die Weltfrauenkonferenz vor! Kurzfilme drehen,
    Fotoreportagen machen, Sport- oder Kinderprogramm für Venezuela
    planen, Selbstverteidigung lernen und Umfragen in der City machen –
    sei dabei und bring dein Talent ein!

Das und viele nette Leute kannst du bei
unserem Forum erleben – also sei dabei!

Solltest du besondere Talente bei
Schauspielen oder Fachwissen über die Lage von Studentinnen haben
melde dich am besten vorher kurz bei uns.

Wir sehen uns – bis dann!

Jugendverband REBELL, 23.9.10

Ablauf des Forums
auf dem Frauenpolitischen Ratschlag:

Beteiligung
junger Frauen und Mädchen in Frauenbewegung und

Politik
sowie in Arbeit, Studium, Sport, Kultur

Die Foren gehen 8 Stunden lang.
Sie finden Freitag und Samstag statt in der Zeit von je 14:00 –
18:00 Uhr.

Wann

Was

Freitag

14:00

Begrüßung und kurze Diskussion

14:20

Grundlagen

Das Forum teilt sich in Agen auf zu folgenden Themen:

  • Sport

  • Kultur/Sexismus

  • Arbeit

  • Studium

Anhand von kleinen Materialzusammenstellungen und den Erfahrungen
der Teilnehmerinnen werden Wandzeitungen erstellt die folgende
Fragen behandeln:

1) Welche Bedeutung hat der Themenbereich für Mädchen und welche
Bedeutung haben Mädchen für diesen Themenbereich?

2) Wie äußert sich in diesem Bereich die Benachteiligung von
Mädchen, bzw. wo ist es nicht mehr so?

3) Wir fordern heute: …. !

4) Wir träumen:…! So könnte das Problem optimal
gesamtgesellschaftlich gelöst werden

15:20

Gymnastikpause

15:35

Die Wandzeitungen werden vorgestellt

15:50

Rollenspiele zu Alltagsfragen

Wir üben in Rollenspielen und setzen uns anhand dessen darüber
auseinander, wie man sich in Situationen im Alltag als Mädchen
verhält. Zur Kostprobe: Situationen sind z.B.

  • Du sitzt mit fünf männlichen Kollegen im Pausenraum. Du
    verstehst dich gut mit ihnen. Einer von ihnen hängt einen
    Kalender mit Nacktbildern auf. Was tust du? Was tust du als
    männlicher Kollege?

  • Du bekommst mit, wie drei Mädels mit denen du dich ganz gut
    verstehst, über ein anderes Mädel herziehen und sie spüren
    lassen was sie von ihr halten. Was würdest du tun? Was würdest
    du als Gemobbte tun?

Und so geht es weiter – es kann nur spannend werden!

17:55

Vorstellung des nächsten Tags

Samstag

14:00

Begrüßung und kurze Vorstellung des
Tags

14:10

Rollenspiel: Frauenbewegung meets Girlie

In einem Rollenspiel sollen die Vorbehalte von Mädchen heute
gegenüber der Frauenbewegung sowie auch gewisse Vorbehalte
gegenüber den Mädels heute behandelt werden. Als Ergebnis der
Diskussion wollen wir erarbeiten, wo wir Mädels uns verändern
wollen für die Frauenbewegung und was wir uns von der
Frauenbewegung wünschen zu verändern!

15:00

Vorstellung von Möglichkeiten, wo man
als Mädchen organisiert aktiv werden kann

15:15

Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz,
Erarbeitung von Werbematerialien

Vorstellen und aufteilen in AGen:

  • Drehen von Kurzfilmen für die Homepage: Portraits einer
    „Mädchenclique“ und warum sie die Weltfrauenkonferenz
    unterstützen und Interviews mit Teilnehmerinnen des Ratschlags.

  • Kampfsport: Ein kurzes Training für die Selbstverteidigung

  • Fotoreportagen zu drei Themen für die Homepage u.ä.: 1)
    Frauenbewegung meets Girlies 2) Portrait eines Mädchens: Was
    habe ich mit der Frauenbewegung zu tun? 3) „Verhaltenskodex“
    – eines der Rollenspiele nachspielen.

  • Ein Trupp fährt in die Stadt und macht eine Umfrage unter
    Mädchen

  • Erarbeiten eines Sportprogramms für die
    Weltfrauenkonferenz

  • Erarbeiten von Ideen für ein Kinderprogramm auf der
    Weltfrauenkonferenz

  • Evtl. produzieren von Werbebuttons für die Weltfrauenkonferenz

17:35

Letztes Plenum, Vorstellung der
Ergebnisse, Abschluss

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑