Published on Dezember 3rd, 2009 | by Esitileti296

0

Rücktritt von Ex-Verteidigungsminister Jung reicht nicht aus

http://www.merkur-online.de/bilder/2009/04/09/164079/316173164-franz-josef-jung-verteidigungsminister.9.jpgGitta Wester, Mitglied der Verbandsleitung des REBELL: „Es ist genau richtig das der ehemalige Verteidigungsminister Jung nach allen Lügen, die er über den Einsatz in Afghanistan verbreitet hat, jetzt zurücktreten musste! Die Beteiligung der deutschen Regierung an diesem Krieg in Afghanistan ist mehr als verlogen – das afghanische Volk wird mit Hilfe dieser Besatzer weiter unterdrückt. Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist gegen diesen Krieg und lehnt die Politik der Bundesregierung dazu ab! …


Jungs Rücktritt reicht aber nicht,
wir treten für den Abzug aller deutschen Truppen aus dem Ausland,
insbesondere auch aus Afghanistan, ein. Unsere Solidarität gilt den
Befreiungskämpfen der Völker weltweit.  Gerade unter der Jugend stößt
das unmenschliche Gesicht des Kapitalismus, das er in Zeiten der
tiefsten Weltwirtschaftskrise seit seinem Bestehen besonders deutlich
zeigt, mehr und mehr auf kämpferische Ablehnung! Die aktuellen
Bildungsproteste in Europa sind ein Zeichen dafür. Die Jugend hat kein
Interesse, sich für die Militärabenteuer der Imperialisten ködern und
einsetzen zu lassen. Wir lehnen Auslandseinsätze der Bundeswehr ab und
sehen auch unsere Aufgabe, der zunehmenden Militarisierung in unserem
Lande, wie Werbung für die Bundeswehr, Ausstellungen der Bundeswehr
usw., entgegenzutreten. Eine Bewegung gegen imperialistische Kriege
muss sich in die Kritik am Kapitalismus einreihen und die
Auseinandersetzung um eine grundsätzliche Alternative führen. Unserer
Meinung nach muss dieses ganze kapitalistische System ins Visier
genommen werden. Wer imperialistische Kriege abschaffen will muss den
Imperialismus abschaffen! Deshalb tritt der REBELL für den echte
Sozialismus als Perspektive ein!

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑