Published on Dezember 1st, 2009 | by Esitileti296

0

Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Feierlichkeiten

Der richtige Start ins neue Jahrzehnt: Auf zu den LeninLiebknechtLuxemburg-Feierlichkeiten! Mit dem REBELL am 10./11. Januar nach Berlin.
Traditionell am zweiten Januar-Wochenende findet die in Europa größte Demonstration für den echten Sozialismus statt. Das Gedenken an die Ermordung der großen deutschen Revolutionäre Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht und an den Todestag des Führers der russischen Revolution Lenin bringt jährlich Zehntausende auf die Straße. In ihrem Geiste ist der Blick nach vorne gerichtet. Der scharf antikommunistischen Schwarz-gelben Regierung


zeigen wir die Zähne. Sie zerstören zunehmend unsere Zukunft. Aber nur
die im Kapitalismus, er kann unsere Probleme grundsätzlich nicht lösen.
Deswegen ist die „LLL-Demo“ besonders geprägt von der Jugend und dem
Eintreten für eine Revolution und eine sozialistische Gesellschaft.
Der REBELL organisiert mit Unterstützung der MLPD Busse, eine
Stadtrallye in Berlin, ein Fest der internationalen Solidarität, die
Übernachtung und einen kämpferischen Demoblock. Detailierte Infos
folgen.

Zu den Bussen steht vorläufig fest:
Route NRW ab Köln über Duisburg, Gelsenkirchen, Dortmund nach Berlin
Route Süd ab Karlsruhe über Stuttgart und Nürnberg nach Berlin
Abfahrt jeweils Samstag früh, Rückkehr Sonntag später Abend

Preise:
40 Euro Grundpreis
35 Euro für mehrere Familienangehörige im Bus
50 Euro Solipreis
enthalten ist darin auch der gemeinsame Transfer in Berlin

Anmeldung über
geschaeftsstelle@rebell.info für den NRW-Bus
rebell-stuttgart@gmx.de für den Südbus

Mitfahren kann nur, wer bezahlt hat. Zur Vorfinanzierung bitte zügig überweisen an:
JV REBELL, Kto. 130062065, BLZ 42050001, Sparkasse Gelsenkirchen

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑