Published on November 3rd, 2009 | by Esitileti296

1

Lassen wir uns nicht verschaukeln – Geschönte Jugendarbeitslosenzahlen

Am 13.10.09 veröffentlichte die Bundesagentur für Arbeit die Aktuellen Zahlen aller Ausbildungsstellen und aller Alt und Neu Bewerber. Demnach wären nur 9600 Bewerber nicht versorgt, es bestehe kein Grund sich aufzuregen.
Ein Hohn – wenn man einmal genauer hinter die Zahlen schaut wird schnell deutlich das es wesentlich mehr sind…


Laut dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) sind Ende September noch
83.000 Jugendliche Bewerber ohne Stelle. Der Grund für diese
unterschiedlichen Zahlen liegt darin, dass viele der Bewerber in
sogenannte Qualifizierung und Weiterbildungsmaßnahmen gesteckt werden
und aus der Statistik verschwinden. Hinzu kommt noch eine große Zahl an
Alt Bewerbern. Mittlerweile seien laut DGB 1,5 Millionen Menschen
zwischen 20 und 29 ohne abgeschlossen Berufsausbildung, 15 % dieser
Altersgruppe.
Gleichzeitig ist die Zahl der Ausbildungsstellen um 36.200 oder 7,1 Prozent zurück gegangen.
Unverschämt, wenn jetzt die Arbeitgeber so tun als wäre alles in
Ordnung. Umso wichtiger ist, dass wir uns im Rebell organisieren und
für unsere Zukunft kämpfen lernen. Eine wirkliche Verbesserung wird
sich nur durch setzen auf kosten der Profite der Großen Monopole.
Daher sind wir für:
Die 10 % Ausbildungsquote in der Großindustrie!!!
Die unbefristete Übernahme aller Azubis entsprechend der Ausbildung
Macht mit im Rebell!! 


About the Author



One Response to Lassen wir uns nicht verschaukeln – Geschönte Jugendarbeitslosenzahlen

  1. Bobbie says:

    This is a most useful cooiributtnn to the debate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑