Published on August 24th, 2009 | by Esitileti296

0

Stimmen zum Wahlkampfauftakt der MLPD

Lars, 30 Jahre aus Stuttgart:
Wir sind mit einer Gruppe angereist. Es war erstmal super, zusammen hier hin zu fahren und einen gemeinsamen Start für den Wahlkampf zu setzen. Stefan Engel hat in seiner Rede gute Argumente für die Diktatur des Proletariats gebracht. Das dort bestimmte Freiheiten beschnitten werden wie die Freiheit Kriege zu führen oder auszubeuten. Das finde ich genau richtig.
Jannis, Osnabrück, 20 Jahre
Ich unterstütze die Ideen der MLPD im Wahlkampf. Ich kann die Argmentation gut nachvollziehen, bin aber selbst noch nicht Mitglied. In Osnabrück habe ich geholfen, Wahlplakate aufzuhängen. Bei der Rede von Stefan Engel fand ich gut, dass die MLPD nach vorne guckt.


Xy, männlich, 20 Jahre aus Berlin:
Ich bin zufällig über die Demonstration hier gestolpert. Ich kenne die MLPD und will mir mal anhören, was die zu sagen haben.

YY, weiblich aus der Türkei (wohnt dort):
Ich bin mit meinem Vater hierher gekommen. Ich finde es hier schön. Was Stefan Engel in seiner Rede gesagt hat, ist wahr.

ZZ, weiblich Mageburg:
Es ist wichtig zu sehen, dass hier so viele auf der Straße sind. Ich
wollte die Auftaktkundgebung des Wahlkampfs gerne miterleben. Mich
beeindruckt es, dass so viele bundesweit hierher gekommen sind und die
Rede vom Stefan finde ich auch gut. Ich habe sie mir richtig angehört,
kann aber nicht sagen, was ich besonders gut daran fand. In Magdeburg
haben wir im Wahlkampf schon Plakate aufgehängt, Aufkleber geklebt, wir
sprechen Leute an und besuchen Kontakte.

Andre, Koblenz, 22 Jahre:

Ich bin hier her gekommen um den Wahlkampf zu unterstützen. Wir habe
Wahlzeitungen verteilt. Bei mir zu Hause hängen wir Plakate auf. Die
Rede von Stefan Engel fand ich allgemein gut.

Heysem, Marl, 15 Jahre
Ich finde solch eine Kultur wie hier in Hamburg gut und den
Zusammenhalt mit ausländischen Kollegen. Außerdem bin ich im REBELL und
vertrete so auch die Meinung der MLPD. Ich finde gut, dass sich die
MLPD gegen den Krieg im Gaza und für die Freiheit in Palästina
einsetzt. Sie ist gegen Abschiebungen und gegen Hartz4. Bei uns in Marl
tun wir für den Wahlkampf Sticker Aufkleber und jetzt bald auch
Zeitungen verteilen.

Paul, 23 Jahre, Bochum
Ich war noch nie hier in Hamburg und wollte das mal sehen, unterstütze
aber natürlich auch den Wahlkampf der MLPD. In Bochum habe ich noch
nichts gemacht, habe mich jetzt aber angemeldet zum Plakate aufhängen.
Ach ja, und Unterschriften für die Wahlzulassung haben wir auch schon
gesammelt. Hier und heute gefällt mir die Revue der Rotfüchse ganz gut.

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑