Published on Februar 12th, 2009 | by Esitileti296

0

Das neue Jugendmagazin „Rebell“

Neue Ausgabe und neue Preise

Am 20. Februar erschien das neue Jugendmagazin „Rebell“.
Wir decken auf, was Bundespolitiker und bürgerliche Medien verschweigen: Zwei Drittel der Arbeiterjugend kann von ihren Löhnen nicht mehr ordentlich leben.


Der Verdienst ist unter 1 500 Euro, sie sind Leiharbeiter, in
befristeten Jobs und so weiter. Dieses Ausmaß der Ausbeutung der Jugend
wird bewusst verschwiegen, um uns zu verklickern, dass wir selbst
Schuld seien an unserer Situation. Wir sagen „Rebellion ist
gerechtfertigt“! Die Jugend in Griechenland und Frankreich hat es uns
vorgemacht. Jetzt müssen wir uns organisieren.
Kauft, lest und abonniert das „Rebell“-Magazin. Jetzt bestellen: Email an geschaeftsstelle@rebell.info

Neue Preise
Mit dieser Ausgabe steigt der Preis unseres Magazins von 1 Euro auf
1,50 Euro.  Der Spendenpreis liegt bei 2,50 Euro. Der Preis im
Jahresabo bei 7,50 Eueure Meinung zur
Preiserhöhung undro. Der Preis des Magazins war 16 Jahre lang
unverändert. Die meisten Ausgaben
haben wir für den Druck und die Fahrtkosten der Redakteure. Natürlich sind über all die Jahre die Kosten für
Erstellung, Produktion und Vertrieb gestiegen. Im Mittelpunkt in
nächster Zeit steht die Gewinnung von Abonnenten als festem Leserstamm
und Vorfinanzierer des Magazins. Dafür gibt es neue Abo-Karten. Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen beim Verkauf des Magazins.

Eure „Rebell“-Redaktion


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑