Published on September 29th, 2008 | by Esitileti296

0

Rotfüchse unterstützen Museum

Am Samstag den 6.9.08 war es soweit. Die Rotfüchse hatten im Stadtteil Rothenditmold   zu einer Kassel – Rundfahrt mit historischen LKW´s eingeladen.
Wie kam es dazu?
In Kassel gibt es alljährlich die „Kasseler Museumsnacht“ Alle Museen haben dann bis 1.00 Uhr Nachts geöffnet. Dazu gehört auch das Rothenditmolder Henschel Museum das in den Räumen der ehemaligen Traditionsfirma  mitten im Stadtteil zu Hause ist.
Was wurde früher hier Produziert? Wie sieht so eine alte Fabrik eigentlich aus? Diese und ähnliche Fragen sollten mit einem Besuch genauer beantwortet werden. Kurzerhand wurde eine Beteiligung der Rotfüchse an der Kasseler Museumsnacht besprochen.
Da es (noch) ein kleines Museum ist, das immer mit der Stadt um Zuschüsse streitet, beschlossen die Rotfüchse, den Gedanken eines technischen Museums zu unterstützen.
Mit einem Crêpes Stand wurden die nachmittäglichen Besucher verwöhnt und die Hälfte der Einnahmen wurden an das Museum gespendet


Ein ehemaliger Henschelkollege dessen Hobby die Pflege von alten
Henschel LKW´s ist, wurde dafür gewonnen, für die Museumsnacht Werbung
zu machen. Er organisierte sei-ne Kontakte und so kamen über 30
historische LKW´s zusammen. Die Rotfüchse luden im Stattdeil weitere
Kinder für die Stadtrundfahrt ein. In alten Feuerwehrautos und auf den
Beifahrersitzen und Ladeflächen wurden die Kinder verstaut und  um
10.30 Uhr ging es los.
Die Rotfüchse hatten mit den Rundfahrten ein unvergessliches Erlebnis
und in der Nachbereitung gibt es bestimmt noch spannenden Diskussionen,
über die Menschen, die solche Maschinen und Autos gebaut haben.
Darüber hinaus führte die Ausstellung dieser Fahrzeuge zu einer
Steigerung der Muse-umsbesucher von 400 im Jahr 2007 auf über 800 in
diesem Jahr. Eine Wiederholung wurde schon mit allen Beteiligten
vereinbart.
Mit über 40 Euro Spende haben die Rotfüchse einen nachhaltigen Eindruck
bei den Betreibern hinterlassen und sie haben dazu beigetragen, das
Technik und Arbeitswelt auch in Zukunft nicht vergessen werden.


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑