Published on Februar 6th, 2007 | by Esitileti296

0

GeMein

18.01.07: Pressemitteilung der Auszubildenden der Lehrwerkstatt Opel Bochum

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind die Auszubildenden der Lehrwerkstatt Opel Bochum und wollen berichten was hier im Moment vor sich geht: Das jetzt auslernende Lehrjahr mit 66 Azubis soll laut dem 2004 beschlossenen Zukunftsvertrag in keinster Weise übernommen werden. Weil wir uns damit nicht zufrieden gaben, haben wir auf einer Betriebsversammlung Ende November 2006 eine Aktion für die Übernahme gemacht.

Daraufhin kam das „Angebot“ der Geschäftsleitung, die Azubis zur
Leihfirma Adecco zu vermitteln. Opel würde sich „bemühen“ die Azubis
„in der Regel“ an Adecco zu vermitteln, „insbesondere“ zum Einsatz bei
Opel, „ein individueller Rechtsanspruch besteht nicht“. Für diese
schwammige Zusage durfte Opel mehrere Anlagen auslagern. Letzte Woche
kam dann aber alles raus:

Jeder muss sich individuell bewerben, trotz Betriebsvereinbarung entsteht dabei kein Vorteil gegenüber anderen Bewerbern. Keiner wird bei Opel eingesetzt!
Darüber
waren wir sehr wütend, weil uns immer erzählt wurde wir hätten dadurch
Vorteile. Aber die Realität sieht anders aus. Entweder gehen wir zu
schlechten Arbeitsbedingungen zu Adecco oder wir werden arbeitslos.

Angesichts
dieser Tatsache und dessen, dass die Leiharbeiterzahl bei Opel wieder
auf 175 aufgestockt wurde und 5 Sonderschichten für die Arbeiter
angekündigt wurden, kamen wir auf die Idee, dass wir wieder etwas für
die Übernahme bei Opel machen müssen, da wir sonst keine
Zukunftsaussichten haben.

So gab es gestern, am Mittwoch den
17.1.07, eine Protestmahnwache von Arbeitern am Tor 4 im Werk I. Einige
Azubis haben ihren Protest am Tor 10 zum Ausdruck gebracht. Unsere
Ausbildungsleitung drohte uns aber sogar, wer sich an Protestaktionen
während der Arbeitszeit beteiligt, bekäme mindestens eine Abmahnung.

Sie
können sich sicher vorstellen, dass wir viel darüber nachdenken wie`s
weiter gehen soll mit unserer Zukunft und der Zukunft aller
Jugendlichen
.

Insgesamt wächst bei uns allen das Bewusstsein und die
Entschlossenheit, dass wir unsere Zukunft selber in die Hand nehmen
müssen!

Mit freundlichen Grüßen,

die Azubis der Lehrwerkstatt Opel Bochum
(abgestimmt von den heute anwesenden ca. 90 Azubis, bei 2 Gegenstimmen und 6 Enthaltungen)

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑