Published on Oktober 25th, 2006 | by Esitileti296

0

Solidaritätserklärung an die KSM Tschechien

Am 16.Oktober 2006 haben wir durch eine Brief des Kommunistischen Jugendverbands Tschechiens (KSM) erfahren, dass die KSM durch die tschechische Regierung verboten wurde. Kurz danach sperrte das Innenministerium auch die Homepage der KSM.

Als revolutionärer Jugendverband protestiert der REBELL entschieden gegen diese undemokratische Vorgehen der tschechischen Regierung und versichert der KSM die uneingeschränkte Solidarität.
In einer Erklärung der Verbandsleitung heißt es:


Solidaritätserklärung an die KSM Tschechien

Liebe Genossinnen und Genossen,

wir haben letzte Woche erfahren, dass die tschechische Regierung den Kommunistischen Jugendverband (KSM) verboten hat. Dagegen protestieren wir aufs Schärfste und versichern euch unsere uneingeschränkte Solidarität.

Die Begründung des Verbots durch die tschechische Regierung, dass ihr euch auf die Lehren von Marx, Engel und Lenin bezieht, für die Aufhebung des Privateigentums an Produktionsmitteln und sozialistische Revolution kämpft, zeigt ihre Angst vor einem wachsenden Ansehen des Sozialismus unter den Massen.

Mit einer antikommunistischen Hetzkampagne versuchen sie den berechtigten Kampf und die Suche der Massen nach einer gesellschaftlichen Alternative zu diffamieren. Wir sind der Überzeugung, dass ihnen das nicht gelingen wird, sondern die ganze Defensive der Herrschenden darin zum Ausdruck kommt.

Auch in Deutschland nimmt insbesondere unter der Jugend die Suche nach einer lebenswerten Zukunft zu. Immer weniger Jugendliche haben Vertrauen der deutschen Regierung und ihren bürgerlichen Parteien. Denn mit ihrer volksfeindlichen Politik greift die Regierung immer mehr die Lebenslage und Zukunft der Jugendlichen und Kinder an. Als revolutionärer Jugendverband führen wir gemeinsam mit der MLPD einen aktiven Kampf, die Jugendlichen für den gemeinsamen Kampf um den Sozialismus zu gewinnen.

In vielen europäischen Ländern steht die Jugend in ähnlichen Kämpfen, um mehr Ausbildungs- und Arbeitsplätze, gegen die Gebühren an den Universitäten, die Kürzungen im Bildungs- und Freizeitbereich und imperialistische Kriege. Ein System, welches der Jugend keine Zukunft bieten kann, hat selbst keine Zukunft.

Die internationale Solidarität ist für die Rebellion der Jugend von großer Bedeutung. Das ist gerade jetzt wichtig, wo wir uns auch auf härtere Zeiten einstellen! Der REBELL wird das undemokratische Verbot der KSM durch die tschechische Regierung unter der Jugend in Deutschland bekannt machen und die Solidarität organisieren.

Von der Tschechischen Regierung fordern wir die sofortige Aufhebung des Verbots der KSM und die sofortige Einstellung aller antikommunistischen Attacken auf die KSM!

Hoch die internationale Solidarität!
Rebellion ist gerechtfertig!

Solidarische Grüße
i.A.  Martina Stalleicken, Verbandsleitung des Jugendverband REBELL

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑