Published on September 5th, 2006 | by Esitileti296

0

Sozialismus – Heute lebendig?

Sozialismus! ist ein Begriff, der immer mehr an Anziehungskraft gewinnt. Immer mehr Leute sind offen für ihn. Nach einer Umfrage im Datenreport des Statistischen Bundesamtes im letzten Jahr stimmen 51 Prozent der Westdeutschen und 76 Prozent der Ostdeutschen der Aussage zu: »Der Sozialismus ist im Grunde eine gute Idee, die nur schlecht ausgeführt wurde«. Also heißt es – Lehren ziehen für einen neuen Kampf um den Sozialismus mit der MLPD. Auch das erste Auto fuhr nicht beim ersten Mal.

Sozialismus! ist gleichzeitig ein Begriff, den viele Jugendliche
kennen, aber nicht genau wissen was es mit ihm auf sich hat.
Schließlich bekommt man in der Schule zu dem Thema ein falsches Bild
vermittelt. Es wird so dargestellt, als sei der Sozialismus unmachbar,
eine undemokratische Diktatur und jeder wird enteignet.


Sozialismus!
ist ein Gesellschaftssystem, in dem nicht mehr die großen
Monopole und die Bundesregierung das Sagen haben, sondern die breite
Masse der Bevölkerung. Der Sozialismus ist die Diktatur des
Proletariats
und somit die größte Demokratie für die breite Masse der
Menschen. Die arbeitenden Menschen bestimmen selbst, wie das Leben, das
Arbeiten und die Politik in der sozialistischen Gesellschaft laufen
soll. Erstmals werden die Arbeiter nach Leistung bezahlt, die
Ausbeutung der Lohnarbeit ist verboten. Die ganzen Errungenschaften der
Menschheit werden zum Wohle aller eingesetzt. Die Konzerne kommen in
Arbeiterhände. So bekommen alle Menschen die gleichen
Ausgangsvoraussetzungen zur individuellen Entfaltung im Dienst des
Fortschritts und des Volkes.


Sozialismus!
ist schon heute lebendig. Im Programm der MLPD steht auf
Seite 49: »Der Sozialismus ist kein ausgedachtes Schema und schon gar
keine Gleichmacherei, sondern erwächst aus dem vielfältigen Leben und
Kampf der Massen.« Der „Sozialismus schaut schon heute durchs Fenster
rein“, meinte einst Lenin. Auf den Montagsdemos stimmen massenhaft
Menschen selbständig ab wie es mit den Montagsdemos weitergeht. Sie
entwickelten ein Delegiertensystem zur bundesweiten Koordinierung, das
von zukunftweisender Bedeutung ist. Und das funktioniert jetzt schon
fast ein Jahr. Auf dem 12. Internationalen Pfingstjugendtreffen in
Gelsenkirchen mit über 24 000 Teilnehmern wurde der Geist des
Sozialismus auch lebendig. Selbstlos, selbstorganisiert und
international
konnten sich viele fortschrittliche Kräfte bestärken und
austauschen.


Sozialismus!
erlebt man im REBELL anhand seiner Prinzipien. Zum
Beispiel im Umgang miteinander. Wir respektieren einander und jede
Meinung, führen aber offen und ehrlich die Auseinandersetzung. Keiner
wird als dumm oder unwissend abgestempelt. Es gibt keine
Immer-Recht-Haber oder Unantastbare. Auseinandersetzungen finden auf
gleicher Augenhöhe statt, so dass immer das Beste am Ende herauskommt.
Das Beste für die Menschen, das Beste für unsere Zukunft!

Der REBELL
übernimmt auch Verantwortung für die Erziehung der Kinder mit seiner
Kinderorganisation Rotfüchse. Die Kinder von Heute, sind die jüngsten
Kämpfer für den Sozialismus
und seine zukünftigen Erbauer.


Sozialismus!
könnt ihr auf dem Sommercamp von REBELL und Rotfüchsen
hautnah miterleben. Wir schaffen keine sozialistische Insel im
Truckenthal, aber wir führen unser Camp nach sozialistischen Prinzipien
durch. Mit einer solidarischen Streitkultur, der Entwicklung eines
sozialistischen Wettbewerbs, der Organisierung des alltäglichen
Zusammenlebens, unsern sorgsamen Umgang miteinander und mit Materialien
und Finanzen, machen wir das Camp gemeinsam zu einem Erfolg. Dort tun
wir etwas für unsere Zukunft, indem wir die Ferien- und Freizeitanlage
Truckenthal aufbauen, den Wahlkampf der MLPD/Offene Liste unterstützen
und uns für den Kampf stärken und erholen.

Sozialismus! wird in jeder
Sekunde weltweit materiell auf höchster Stufe vorbereitet. Durch die
Internationalisierung der kapitalistischen Produktion wurde ein
internationales Industrieproletariat geschaffen, das hochorganisiert
den Totengräber des Kapitalismus stellt. Es wäre heute ohne Probleme
möglich für alle Menschen auf der ganzen Welt genug zu Essen
herzustellen. Genauso gibt es genug Arbeit für alle. Ganz zu schweigen
von den Möglichkeiten, die das Internet birgt. Außerdem entwickelt sich
die Medizin so rasend schnell, dass bald fast alle Krankheiten geheilt
werden können. Wenn diese Errungenschaften voll ausgeschöpft werden,
geht es der gesamten Menschheit besser. Außerdem gibt es immer mehr
Menschen weltweit, die sich für den Sozialismus einsetzen und zum
Erreichen des Sozialismus beitragen. Dennoch, auch wenn der Sozialismus
materiell vollständig vorbereitet ist, müssen wir ihn erkämpfen. Die
Monopole geben ihre Macht nicht so einfach her.


Sozialismus!
ist eine echte Alternative, für die es sich zu kämpfen
lohnt. Aber das klappt nur organisiert. Wenn Ihr schon aktiv seid ist
das gut so! Immer mehr Menschen schließen sich in Bürgerinitiativen,
Gewerkschaften oder überparteilichen Organisationen zusammen. Das
unterstützen wir vorbehaltlos und fördern die selbständige und
demokratische Zusammenarbeit und arbeiten gleichberechtigt zusammen. Um
den echten Sozialismus zu erreichen ist aber beides notwendig:
überparteiliche Selbstorganisationen und eine revolutionäre Partei mit
ihrem Jugendverband. Die Mitgliedschaft in MLPD und REBELL ist der
konsequenteste Beitrag für die Befreiung der Menschen von Ausbeutung
und Unterdrückung. Also, mach mit!!!

Malte


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑