Published on August 27th, 2006 | by Esitileti296

0

Tipps zum Zeltkauf

Ein Zelt ist auf jeden Fall eine Investition. Weil relativ viel zu beachten und zu prüfen ist, ist das Zelt aus dem Supermarkt nur empfehlenswert, wenn man es einmalig benutzen will. Zum Beispiel wenn man auf ein teureres Zelt erst noch spart. Im Supermarkt lassen sich die Zelte einfach nicht ausreichend prüfen. Was ist wichtig für das Camping in Truckenthal?

Das Camp dauert in der Regel zwei Wochen. Da hat man doch einiges an
Gepäck dabei. Deshalb: Für bequemes Zelten teilt man die auf dem Zelt
angegebene Personenzahl durch zwei. Die Lage unseres Camps erfordert
stabile und dichte Zelte.

Der Truckenthaler Grund ist ein Tal, dass
sich vom tiefgelegenen Vorland auf die Höhen des Thüringer Waldes
hochzieht. Dadurch kann es Wind geben und Unwetter. Die Konstruktionen
der handelsüblichen »Iglu-Zelte« sind in der Regel stabil.

Fiberglas-
Gestänge sind billiger, aber wesentlich instabiler als Alu- Gestänge.
Beim Außenzelt ist die Maßeinheit für die Dichtheit, wieviel Millimeter
Wasser über der Plane in einer Säule stehen könnten, bis sie undicht
wird. Dicht gelten Planen ab 1 500 mm, der Boden sollte mindestens 2
000 mm aushalten. Auch auf die Nähte ist zu achten. Sie dürfen nicht zu
große Löcher haben und sollten abgedeckt sein. Empfehlenswert ist ein
Nahtdichter-Spray.

Wenige Zentimeter unter der Zeltwiese sind
Schottersteine, die der idyllische Bach früher bei Hochwasser dorthin
gespült hat. Am besten sind deshalb stabile Heringe mit V-Profil. Für
das Camp ist ein Aufenthaltsbereich im Zelt nicht nötig, weil die
Zeltgruppen sich gemeinsam Aufenthaltsplätze bauen, dass Camp- Café und
das große Zirkuszelt genutzt werden kann. Wer kein Zelt hat oder kauft,
soll selbstverständlich auch zum Camp mitkommen können. Beratet
zusammen an eurem Ort, bei wem es noch Schlafplätze gibt. Denn das
schönste im Zelt ist doch, wenn man nicht alleine drin liegt.

Lars

Weitere ausführliche Infos im Netz unter:

http://amelunxen.onlinehome.de/drofaq/zelt.html


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑