Published on März 7th, 2005 | by Esitileti296

1

Befreiung der Frau

Der REBELL sagt: Die Befreiung der Frau gibt es nur in einer befreiten Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung.

So eine Zukunft wollen wir. Deswegen machen wir das zu unserer Sache! Warum eigentlich? Vor dem Gesetz sind Männer und Frauen doch gleich? Frauen und Mädchen sind heute in Deutschland Männern formal gesetzlich gleich gestellt. Gleichzeitig verdienen Frauen im Durchschnitt bis zu 29 % weniger als Männer.

Auch Mädchen und junge Frauen betrifft dies.
Die Verantwortung für die private Organisierung des Lebens – der
Familie, diese Lasten tragen heute im Wesentlichen die  Frauen. Die
Merkel/ Müntefering-Regierung verschärft mit ihrer Politik diese
Situation. Über die Medien, die bürgerliche Familienordnung und Moral
wird ein Bild der Frauen gezeichnet, wie sie auszusehen und sich zu
verhalten haben. Dies wirkt insbesondere auf junge Frauen,  wenn sie
sich z.B. am Aussehen von Stars und Modells orientieren.

International, müssen  Frauen teilweise noch gegen mittelalterliche Verhältnisse
kämpfen, werden per Menschenhandel als Sexobjekte verkauft. –
Prostitution ist nach Waffen- und Drogenhandel weltweit das drittgrößte
Geschäft! Frauen sind die Hälfte der Weltbevölkerung, leisten 65
Prozent der Arbeit weltweit, bekommen 10 Prozent des weltweiten
Einkommens und besitzen knapp 1 Prozent des Eigentums.

„Selbst schuld, wer sich unterdrücken läßt?“
Ein besonderes Selbstbewußtsein von Frauen ist gut und wird gebraucht,
um sich gegen jede Benachteiligung und Diskriminierung von Frauen in
der Gesellschaft richten. Denn das ist keine Frage, die nur von
einzelnen Personen abhängt bzw. gelöst werden kann.

Keine individuelle Frage
Die doppelte Ausbeutung und Unterdrückung der Masse der werktätigen Frauen
kann im Kapitalismus nicht abgeschafft werden. Sie ist ein Bestandteil
des gesamten Ausbeutungssystems im Kapitalismus. Deshalb kann die
Befreiung der Frau auch erst im Sozialismus verwirklicht werden. Dies
kann nicht geschehen mittels Dekret, sondern muss auch in
Auseinandersetzung mit der jahrhundertelange Prägung durch die
bürgerliche Familienordnung, Moral und Religion auf die Menschen
stehen. Für diese Perspektive stehen MLPD und REBELL.

Es gibt aber auch viele weitere interessante Selbstorganisationen und
Aktivitäten der Frauenbewegung. Die Jugendbewegung hat eine
Verantwortung für die Entwicklung der Frauenbewegung. Mit neuen
Impulsen und dem Schwung der Begeisterung der Jugend kann sie die
Frauenbewegung bereichern. Gleichzeitig kann und muss sie einiges von
der ihr lernen. Der selbstlose Einsatz, das Organisationstalent im
Kampf gegen praktischer Unfähigkeit und die gemeinsame Suche nach einer
befreiten Gesellschaft.

Die Befreiung der Frau ist kein Schnee von gestern, sondern aktueller denn je.


About the Author



One Response to Befreiung der Frau

  1. Foirx says:

    Ganz einfach mein libeer Michael!Standart-Frauen sind blf6de!!!!Wer, bei klarem Verstand, schaut sich Titanic an um zu weinen und nicht um Leo sterben zu sehen und dabei zu hoffen, dass etwas Eis in sein Glas Wiskey fe4llt???Denk mal darfcber nach. Und wenn Fragen aufkommen, geh einfach mal in eine Disco, in der fetter Gangsta-Hip-Hop le4uft und schau dir die Frauen (pupertierenden Me4dchen) an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑